Am Montag, 12.04.2021, dürfen die Geschäfte in Rosenheim wieder öffnen. Die aktuelle Inzidenz liegt zwischen 100 und 200, weshalb man mit einem negativen Coronatest auch wieder jene Geschäfte betreten darf, die nun monatelang geschlossen hatten.

Da es sich um Terminshopping handelt, müssen die Daten der Kunden vom Einzelhändler erfasst werden. Termine können vielerorts auch am Laden direkt vereinbart werden, oder vorab telefonisch oder online gebucht werden.

Den Test macht man am besten vorab kostenlos an den offiziellen Teststationen (siehe Grafik).

Wo kann man Tests machen?

An allen offiziellen Testzentren nicht nur in Rosenheim, sondern auch anderorts bspw. https://www.brk-rosenheim.de/aktuell/themenseiten/coronatestung.html

Kommunale Testzentren bspw. Loretowiese: https://rosenheim.coronatest.bayern/

Happinger Bürgerhaus https://www.rosenapotheke-rosenheim.de/corona-test-termine/

Ballhaus Rosenheim und Media Markt Rosenheim www.corona-schnelltest-rosenheim.de

Ein zusätzliches Testzentrum wird innerstädtisch in der Münchener Straße 16 errichtet. Es wird geplant dort 8 Teststraßen bis Ende der Woche zu eröffnen, welche auch durch das BRK betrieben werden.

Von diesen Teststellen werden offizielle Bescheinigungen ausgestellt, die dann zum Einkaufen berechtigen.

Welcher Test gilt?

Gültig sind PCR-Test und Schnelltests. Wird ein Selbsttest am Geschäft selbst angeboten, gilt dieser nur für das eine Geschäft und kann nicht an anderer Stelle weiterverwendet werden. Nach durchschnittlich 15 Minuten ist das Ergebnis abzulesen. Ist es negativ, ist der Kunde berechtigt, das Ladengeschäft zu betreten. Es wird jedoch empfohlen die offiziellen Teststellen zu nutzen.

Wie lange gelten die Tests?

Die PCR-Tests (erhältlich bei allen kommunalen Testzentren, u.a. auf der Loretowiese) gelten 48 Stunden, die Schnelltests (u.a. beim BRK erhältlich) gelten 24 Stunden.

Trotz der erschwerten Bedingungen freuen sich die Innenstadtbetriebe wieder Kunden empfangen zu dürfen, solange die aktuellen Regelungen gelten. Da alle Kunden getestet sind, gilt der Besuch der Betriebe als besonders sicher.

Fotos: City-Management Rosenheim e.V.