Die Kaiserstraße… ein Name mit hohem Anspruch im Herzen der Stadt

Eine Stärke der Kaiserstraße ist die Nähe zum kostenlosen Parkplatz auf der Loretowiese und sie ist einer der Hauptzugangspunkte zur Innenstadt. Der Verkehrsfluss wird durch verschiedene Ampelschaltungen gestoppt, so dass viele Durchfahrende immer wieder Gelegenheit haben, die vielen Geschäfte in der Kaiserstraße zu sehen. Fußläufig ist die Kaiserstraße angebunden an das Ende der Fußgängerzone, also ist sie auch Zugangsort zum Max-Josefs-Platz und Ludwigsplatz und umgekehrt, aber auch Verbindung zum Ludwigsplatz und in die Altstadt Ost.

Das Nachtleben im Viertel bringt erhebliche Frequenzen in die Nähe und direkt in die Kaiserstraße und steigert ihren Bekanntheitsgrad. Der Branchenmix ist zufriedenstellend, die Geschäfte in ihrem Charakter eher klein, großteils inhabergeführt und sehr individuell ausgerichtet. Die Bausubstanz im Viertel wird teils als überholt, aber positiv wahrgenommen, besonders weil die meisten Häuser alt sind und dadurch ein bestimmtes Flair ausstrahlen. Hier gibt es noch erträgliche Mietpreise und das Viertel hat in unmittelbarer Nähe ein großes und zum Teil gehobenes Wohngebiet.

Wer noch eigenwillige, kleine Geschäfte und alteingesessene Gastronomie in Nachbarschaft zu modernsten gastronomischen Elementen finden will, für den lohnt sich ein Besuch in der Kaiserstraße allemal. Im unmittelbaren fußläufigen Bereich zur Kaiserstraße befindet sich das Parkhaus „P7/In der Schmucken“ (zu erreichen am Besten über Kaiserstraße/ Ellmaierstrasse oder Innstrasse/Schönfeldstraße).