350 Geschäfte in der Innenstadt

Vielfältige Produkte und Branchen in allen Preisklassen, kurze Wege zu den Geschäften und 1A Service und Beratung – dafür steht die Einkaufsstadt Rosenheim.

Bummeln, shoppen und die Schönheit unserer Innenstadt genießen. Individuelle inhabergeführte Boutiquen, deren Mitarbeiter mit Herz und Verstand die Kunden beraten, kombiniert mit international bekannten Marken reihen sich in der Fußgängerzone aneinander. Besondere Perlen an Fachgeschäften entdeckt man in den Vierteln und Quartiere abseits der Fußgängerzone.

Münchenerstr-1-1024x683

Einkaufen und Genießen gehen Hand in Hand

Die gastronomische Vielfalt an internationalen Restaurants, urigen bayerischen Wirtshäusern, gemütlichen Cafés und kultigen Bars laden zum Verweilen und Essen gehen ein. Besonders in den Sommermonaten füllen sich die Plätze an der Sonne im historischen Ambiente der beeindruckenden Häuserfassaden am Ludwigsplatz oder Max-Josefs-Platz sowie in den kleinen Lokalen abseits der Hauptverbindungsachsen.

 

Max-Josefsplatz-1

Die fußläufige Erreichbarkeit macht den Bummel durch die Rosenheimer Innenstadt besonders attraktiv. Die 20 Parkhäuser- und -plätze mit mehr als 3000 Stellplätzen oder der kostenfreie Parkplatz auf der Loretowiese sind in unmittelbarer Nähe zur City angesiedelt. Hier kann man sich über freie Parkplätze informieren. Dem Shoppingvergnügen steht so nichts im Wege. Auch die Anreise mit dem Bus ist aus allen Himmelsrichtungen gewährleistet.

 

Essen gehen Restaurant Wirtshaus Lokal Bar Trinken gehen

Von der Altstadt mit dem charmanten Färberviertel, über die Fußgängerzone bis in die Münchener Straße kann sich der Besucher an Modernem und Individuellem erfreuen, aber vor allem bekommt er das einzigartige Flair unserer Stadt geboten. Vom kleinen Spezialgeschäft zum breit aufgestellten Warenhaus bieten die rund 350 Geschäfte der Innenstadt eine große Auswahl.

Rosenheim ist nicht nur die Adresse für Mode, Schuhe, Tracht und Textil, hier wird man auch fündig bei selbst designten Schmuck und Accessoires. Aber auch Dekoartikel, Sport und Feinkost werden in Rosenheim in vielen Geschäften angeboten. Die Rosenheimer Kreativszene ist gut versteckt, gestaltet jedoch individuelle Unikate.

Besondere Einkaufsperlen finden Sie auf www.cityguide-rosenheim.de.

Inmitten der Innenstadt findet man Bereiche zum Durchatmen in den beiden städtischen Gartenanlagen. Der Salingarten mit seinen Skulpturen und der Riedergarten mit dem Rosen- und Kräutergarten sowie einem großartigen Spielplatz.

Wie wäre es mal mit einem Abstecher in die Kulturwelt Rosenheims? Das Städtische Museum im letzten erhaltenen Stadttor, oder das Holztechnische Museum mit der längsten Himmelsleiter Rosenheims inmitten des Zentrums sind genauso besuchenswert, wie der überregional bekannte Lokschuppen mit seinen Themenausstellungen oder die Städtische Galerie.

Jedes Viertel hat seinen eigenen Charme und seine individuelle Ausstrahlung.

Die Innenstadt zeigt sich mit verschiedenen Gesichtern. Während in der Altstadt Ost in ihrer Kleinteiligkeit und der fehlenden Hektik die Geschichte Alt-Rosenheims fühlbar ist, dominiert in der Münchener Straße die schlichte Architektur. Das Esbaumviertel steht für Individualität, kaum ein anderes Quartier strahlt eine so angenehme Atmosphäre der Nachbarschaftlichkeit aus. Der Salinplatz hingegen überzeugt mit seinen bunten Fassaden und italienischem Flair.

So ist kein Platz mit dem anderen austauschbar. Am besten erlebt man die Stadt bei einem Spaziergang entlang der Infotafeln für individuelle Stadtführungen. Es gibt also weit mehr als nur die Rosenheim Cops hier zu entdecken.

Salingarten Salinpark Stadtgarten Stadtpark
Salinplatz